Karte mit der Jahreslosung 2022

Jedes Jahr wird von der Kirche eine Losung herausgegeben, die dann das ganze Jahr hindurch gilt.

Es wäre schön, wenn viele Menschen diese Worte bekommen würden. Sie könnten die Jahreslosung auf eine Karte schreiben und sie zum Beispiel mit einer persönlichen Auslegung ihren Mitmenschen schicken. Natürlich gibt es die Jahreslosung auch in vorgedruckter Form. Wichtig ist nur, dass man sie unter die Leute bringt. Dieses Jahr lautet sie:

Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt,

den werde ich nicht abweisen.

Joh,6,37

Was für ein Wort, was für eine Gnade. Wie gut ist es, zu wissen, dass man nicht abgewiesen wird – ganz egal, was man getan hat oder auch nicht getan hat.

Wie oft wird jemandem die Tür vor der Nase zugeschlagen?

Wie oft  hat jeder schon einmal so eine Abfuhr erlebt oder aber auch vielleicht seinen Mitmenschen eine solche Abfuhr erteilt? Wie schmerzlich ist es und wie lange braucht es bis solche Wunden heilen? Manche Wunden heilen sogar nie. Es bleiben Narben zurück.

Es sind Menschen, die einander weh tun – sei es, dass man übergangen, übersehen oder vergessen wurde. Ausgeschlossen zu sein oder sich sogar ausgegrenzt zu fühlen ist schwer. Dieses Ausgrenzen löst in uns eine existenzielle Angst aus. Schließlich machte das Ausgeschlossensein in früheren Zeiten das physische Überleben nahezu unmöglich. Heutzutage steht zwar nicht unbedingt das Überleben auf dem Spiel, wenn man sich von seiner Bezugsgruppe ausgeschlossen fühlt, aber das Gemüt ist gleichermaßen erschlagen. Dieses Gefühl des Nicht-dazu-Gehörens und der damit einhergehenden Hilfslosigkeit bedrückt ungemein. Wo soll man denn hin ?? Was hilft? Wer hört den Sorgen zu, die mutlos machen in Krankheit und Trauer? Wer vermittelt einem das Gefühl, angenommen zu werden. So viele denken nur an sich selbst und vergessen dabei ihre Mitmenschen.

Wie heilsam kann da eine unverhoffte Karte sein, wie ein Licht in der Dunkelheit

Eine Botschaft, die Zuversicht ausdrückt und froh macht. Eine Karte kann damit ein wahrer Lichtblick sein. Wir dürfen mit allen unseren Sorgen, Ängsten und Nöten zu Jesus Christus kommen

ER hört zu

Seine Tür ist offen, man wird von ihm unter keinen Umständen zurückgewiesen

Stellen Sie sich eine offene Tür vor und jemand sagt:

Sei willkommen, schön, dass du da bist

Was für eine Freude – jemanden zu kennen , der zuhört, der einen versteht, der auch die Möglichkeit hat zu helfen. Das schenkt Kraft und Zuversicht.

Es gibt auch ein Lied zur Jahreslosung 2022 mit dem Titel Du bist anders. Hören Sie es sich gerne einmal an. Es handelt sich um ein Lied, das sicherlich auch junge Menschen anspricht. Man findet es zum Bespiel bei YouTube.

Fällt Ihnen gleich spontan jemand ein, dem Sie die Losung für das Jahr 2022 schicken möchten?

Also lassen wir uns doch gemeinsam

den Weg auf die offene Tür zugehen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.