Denn also hat Gott die Welt geliebt

Das schönste und meist besungene Fest im Jahr ist Weihnachten. Ein Familienfest , aber auch ein Fest um Freunden, Bekannten, in der Ferne Lebenden, eine Karte zu senden . Gerade auch bei Menschen mit denen man so das ganze Jahr über nicht so viel Kontakt hat, ist das ein sehr schöner Anlass für eine Karte. Es wäre wirklich schade, wenn diese Tradition verloren gehen würde.

Ein ansprechendes Motiv ist leicht zu finden

Es gibt viele passende Motive, um eine Karte auszuschmücken: Das Kind in der Krippe, verschneite Landschaften, Weihnachtsplätzchen und zum Beispiel auch ein geschmückter Tannenbaum eignen sich dafür. Man stellt beim Betrachten solcher Motive fest, dass eigentlich alles, was mit Weihnachten zu tun hat, von sich auch bereits Gemütlichkeit und Behaglichkeit versprüht.

Von verschneiten Landschaften geht auch eine Serenität aus, die zur Besinnlichkeit vielleicht in Kombination mit einer Schneewanderung anregt. Hören Sie schon das Knirschen unter Ihren Stiefel?

Weihnachten ist noch mehr als Besinnlichkeit und Behaglichkeit

Bei allem Schmuck und durchaus reizvollem Beiwerk sollten wir uns in Erinnerung rufen, was wir denn an Weihnachten wirklich feiern:

Die Geburt Jesus, der Retter ist auf diese Welt gekommen,

nicht groß und mächtig sondern in Gestalt eines Kindes,

arm und klein.

Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen

eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben ,

nicht verloren gehen , sondern das ewige Leben haben.

Johannes 3 Vers 16

Diese Bibelstelle passt sehr gut auf eine Weihnachtskarte und man kann ihr natürlich noch einen persönlichen Text hinzufügen. Gerade in der Adventszeit und in der Weihnachtszeit sind die Tage ja nur sehr kurz sind. Die Abende können lang und dunkel sein. Viele Menschen sind dann besonders stark auf der Suche nach Worten, die ihnen Halt geben und sie zuversichtlich stimmen. Eine Weihnachtskarte kann einen lang ersehnten Lichtblick bilden. Sie kennen in Ihrem Freundes-, Bekannten- und Verwandtenkreis sicherlich Personen, denen Sie mit einer aufrichtig gemeinten und sorgfältig gestalteten Weihnachtskarte eine große Freude machen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.